Aktuelles

Schülerkonzert am 19.05.2019 in Drensteinfurt

Musikschüler begeistern

 

Die Schule für Musik im Kreis Warendorf gab am Sonntag, den 19.05.2019 ein Schülerkonzert in der Alten Post in Drensteinfurt. Die Schülerinnen und Schüler zeigten dabei ihre Freude am Musizieren und zogen durch ihr hohes künstlerisches Können, sowie einer großen musikalischen Vielfalt von der Barockmusik über Musical bis hin zur modernen Musik sofort das Publikum in ihren Bann.

 

Den Auftakt machte das seit einigen Jahren bestehende Kammerorchester unter der Leitung von Andreas Klingel. In zwei Sätzen von Antonio Vivaldi brachten die jungen Künstler liebliche Klänge im langsamen Satz, sowie technisch anspruchsvolle im schnellen Allegro zu Gehör, was vom Publikum mit anhaltenden Applaus honoriert wurde.

Nach instrumental hochwertigen Einzelbeiträgen von Marie Närmann, Elias Winkelmann, Niko Hoffmann, Nils Lütke Wöstmann, Janna Kämmerer (Gitarre), Marie Närmann (Klavier), Max Perdun, Till Schulze Othmerding, Mika-Sofie Richter (Blockflöte), Charlotte Platte (Querflöte) und den kleinsten Künstlern Thekla Rose (Violine) und Pia Greshacke (Klavier), gab es für die Zuschauer anschließend hochinteressante Klänge zu bewundern. Isa Tilly, Lena Klingel und Linn Tilly entführten das Publikum in die Welt der modernen Streichermusik des späten 20. Jahrhunderts. Mit fünf kleinen Stücken von Luciano Berio, der einer der führenden Komponisten der experimentellen Musik in Italien war, verblüfften sie ein ums andere Mal die aufmerksamen Zuhörer und ernteten verdientermaßen großen Applaus.

Antonio Vivaldi war allerdings auch das Ende des Konzertes gewidmet. Svea Wolbring zeigte in zwei Sätzen aus einer Triosonate für zwei Altblockflöten und Klavier ihr ganzes Können und rundete damit dieses gelungene Konzert ab.

Alle Bilder zum Schülerkonzert finden Sie hier.