Brigitte Langnickel-Köhler

Brigitte Langnickel-Köhler spielt seit vielen Jahren als Solistin in Kammermusikabenden mit verschiedenster Besetzung. Ihr Repertoire reicht von mittelalterlicher bis zu zeitgenössischer und experimenteller Musik (Uraufführungen von W. Köhler, M.Trojahn, Joh.Koch, Max Stern, u.a.), umfasst die gesamte „klassische” Harfenliteratur erweitert durch Cross-over: Tango und Pop.
Einen Schwerpunkt setzte die Partnerschaft mit Reinhard Langnickel als Harfe-Klavier Duo in zahlreichen Konzerten, Rundfunk-, TV-, CD-Aufnahmen und Konzertreisen in Europa und Israel.

In Solokonzerten, interdisziplinären Performances mit bildender Kunst, Tanz und Sprache (Die boshafte Harfenistin von und mit Stefan Lehnberg) gerät die "Harfenistin ohne Berührungsängste" mitunter auf Abwege…

Als engagierte Pädagogin gründete sie 1978 eine Klasse für Harfe an der Schule für Musik Im Kreis Warendorf und am CJD-Gymnasium Versmold und verfasste eine Harfenschule und diverse Unterrichtsliteratur.

www.langnickel-harfe-piano.com